Aktuelles


Familiencamp - 26.05.2018, 00:00 Uhr

26. bis 31. Mai 2018
Familien und Alleinerziehende mit Kindern
Freizeitzentrum Dobelmühle, Aulendorf

Einfach so!
 
Das war das Motto des diesjährigen Familiencamps auf der Dobelmühle vom 26. bis 31. Mai: Jesus beruft – Jesus heilt – Jesus vergibt – Einfach so!
Mit dabei über 200 Teilnehmer, davon 40 Leute aus Pfullingen. Geschlafen haben die vielen Menschen zum Teil im Haus, ein Teil im eigenen Wohnwagen und schließlich noch einige im Zelt. War bei unserem nahezu perfekten Wetter aber auch alles gut möglich. 
Wer die Dobelmühle kennt, weiß, dass sie ein riesiges Gelände hat, und das haben wir auch richtig gut genutzt: Bei den gemeinsamen Treffen im Zirkuszelt, beim Baden im See und beim Floßbauen, beim Skateboard-Fahren im Hof, bei den gemeinsamen Mahlzeiten in der Tenne, beim Billard-Spielen, auf dem Fußballplatz, bei den vielfältigen Möglichkeiten in den beiden Hochseilgärten, beim Abendabschluss am Lagefeuer, im Bistro…Der Liste wäre noch so einiges hinzuzufügen.
Meistens ist bei den vielfältigen Angeboten gar nicht aufgefallen, wie viele wir eigentlich waren, sodass wir beim Abschlusskreis am letzten Tag doch immer noch unbekannte Gesichter gesehen haben. Und für das unvermeidliche Schlangestehen bei den Mahlzeiten hatten die Veranstalter eine witzige Lösung: Das „Rätsel des Tages“ lösen und auf einen Zettel schreiben, dann mit etwas Glück von der charmanten Glücksfee gezogen werden und die „Vordrängler-Karte“ des Tages gewinnen. Damit hatte dieser Glückspilz an dem Tag die Erlaubnis, sich in jeder Schlange vorne anzustellen!
Wirklich gelungen war auch unser letzter Abend als Jahrmarkt mit leckerem Döner und knusprigen Pommes zum Essen. Dazu viele Spielstationen um Spielchips zu gewinnen, wie zum Beispiel Erbsen klopfen, Dosen werfen, Dartpfeile werfen, Kinderschminken etc. Diese Spielechips konnten wir wiederum in Zuckerwatte, Crêpes, Früchtebecher und Popcorn einlösen. Dazwischen auf der Bühne Kleinkunst u.a. mit einer unterhaltsamen Familie Weiblen und Sarah Martens. Zum Ende dieses Tages gab es dann noch einen richtigen Kracher bzw. mehrere: Ein tosendes Gewitter hat uns dann doch noch erwischt.
Insgesamt war die Organisation im Camp einfach rundum gelungen und alle Mitarbeiter haben sich sehr viel Mühe und Gedanken gemacht, um uns erlebnisreiche Tage zu bieten und uns gut zu verpflegen. Dafür herzlichen Dank dem Team rund um Katharina Dolmetsch-Heyduck.

Stefanie Schubert


ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Unsere Angebote
Kontakt

Bürozeiten:

Carolin Gronbach
   Dienstag 9 - 12 Uhr
   Dienstag 14 - 18 Uhr
   Donnerstag 15 - 17 Uhr

Susanne Rilling
   Donnerstag 15 - 17 Uhr

Telefon 07121 78027

Design & Realisierung: Agentur Lorch