Aktuelles


CVJM-Mitgliederversammlung - 29.03.2019, 19:30 Uhr

Mitgliederversammlung
am Freitag, 29. März, um 19.30 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus

Bericht zur Mitgliederversammlung 
 


Mit einem musikalischen Beitrag des Posaunenchors startete die Mitgliederversammlung des CVJM. Nach der Begrüßung durch Vorstand Günter Heber sprach Jugendreferentin Carolin Gronbach über die Bedeutung des CVJM-Dreiecks in Verbindung zur Pariser Basis der Grundlage der weltweiten CVJM-Arbeit. „Im CVJM findet jeder seinen Platz und wir leben vom Austausch miteinander und unserem gemeinsamen Glauben an Jesus Christus unsern Herrn“, war die Kernaussage des Impulses.
Eine Besonderheit in dieser Versammlung war die Ehrung verschiedener Mitglieder. So wurde Christel Katz aufgrund jahrelanger Mitarbeit zum Ehrenmitglied ernannt. Gleich drei Mitglieder und verdiente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhielten das goldene CVJM-Weltbundabzeichen. Die größte Auszeichnung, die es im CVJM für ehrenamtliche Tätigkeiten zu verleihen gibt. 40 Jahre und mehr ehrenamtliche Gruppenleitung und Mitarbeit an vielen Stellen haben Stefanie Brandmaier, Margarete Schmid und Hans Marder geleistet und erhielten dafür ihre Auszeichnung und Urkunde überreicht von Dr. Carsten Kottmann, CVJM Landesverband Württemberg. 
Besonders geehrt wurde Reinhold Kemmler für seinen engagierten Einsatz für die Öffentlichkeit und die Arbeit an der Vereinszeitschrift „Impulse“. Der Verantwortlichenrat überreichte ihm ein „goldenes Impulse“ als Dankeschön für die vielen Stunden Arbeit und die vielen Berichte, die seit 1970 jeden Monat geschrieben und zum Vereinsheft zusammengestellt werden.
Nach einem Musikstück des Posaunenchors zum Abschluss der Ehrungen folgten die Berichte des Vorstandes, der Jugendreferentin und der Geschäftsführerin. 
Susanne Wörner berichtete über die Dienst- und Fachaufsicht der Jugendreferentin sowie über die Arbeit des Verantwortlichenrats, der sich im Jahr 2018 ausführlich mit dem Thema Kinder- und Jugendarbeit beschäftigt hat und in den drei Bereichen Jungschararbeit, Freizeiten und Mitarbeitergewinnung im Jahr 2019 manche Neuerung in Angriff nehmen möchte. 
Alf Hagmaier berichtete von der Arbeit des Förderkreises, der durch verschiedene Aktionen und Veranstaltungen die Finanzierung der Jugendreferentenstelle unterstützt. 
Günter Heber berichtete über den aktuellen Stand zum Freizeitheim. Nach dem Umbau war 2018 das erste volle Betriebsjahr. Das Haus ist sehr gut belegt, es gibt viel Lob für Haus und Gelände. Es fand ein Hausmeisterwechsel statt. Familie Kollmann/Buck wird ab Mai die Aufgabe übernehmen. 
Jugendreferentin Carolin Gronbach berichtete in Form eines Rück- und Ausblicks über ihre Tätigkeiten in der Freizeitarbeit, den Kinder- und Jugendgruppen sowie im Bereich der Mitarbeitergewinnung und –Förderung. 
Geschäftsführerin Katja Baisch stellte den Kassenbericht sowie den Haushaltsplan für 2019 vor. Seit 2018 teilen sich Andreas Hummel und Katja Baisch die Aufgaben. Durch die gute Belegung des Freizeitheims können aktuell die Rückzahlungen wie geplant stattfinden. Durch sehr gute Spendenaktionen des Förderkreises besteht bei der Jugendreferentenstelle nur ein geringer Abmangel. 
Die Mitgliederversammlung entlastete nach Antrag durch Kassenprüfer Jörg Ungerer die Geschäftsführung und den Vorstand. Auch der neue Haushaltsplan wurde genehmigt.
Den Berichten folgten die Wahlen für den Verantwortlichenrat. Janina Minich legte ihr Amt als Mitglied im Verantwortlichenrat nieder. Für sie trat Christine Baral zur Wahl an. Außerdem ließen sich zur Wiederwahl aufstellen: Anna Beutel, Johannes Trumpf, Bjarne Ungerer, Hermann Katz, Gerhard Wolf. Alle 6 Personen wurden gewählt und sind nun für 3 Jahre Mitglied des Verantwortlichenrats.
Zum Schluss sprach Susanne Wörner den Dank an alle Mitwirkende und Helferinnen und Helfer aus sowie an den Vorstand und die Mitglieder des Verantwortlichenrats für die gute Zusammenarbeit.
Der Posaunenchor schloss die Mitgliederversammlung mit einem Abendlied.
 


ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
Unsere Angebote
Kontakt

Bürozeiten:

Carolin Gronbach
Dienstag 10.30 - 12.00 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr
Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

Susanne Rilling
Donnerstag 15:00 - 17:00 Uhr

Telefon 07121 78027

Design & Realisierung: Agentur Lorch