Informationen


A-Jugend Württembergischer Meister

Erfolgreicher Jugend-Volleyballabschlussspieltag des CVJM in Pfullingen                                    
 
 
Ende März fanden die Finalspiele um die „Württembergische A-Jugend-Volleyballmeisterschaft“ bei den Mädchen und Jungen des CVJM-Eichenkreuz in Pfullingen statt. Je drei Mädchen- und Jungen-Mannschaften kämpften dabei um die begehrten „Württembergischen Meistertitel“.
 
Bei den Jungen stand der Sieger bereits vor dem letzten Spieltag fest. Denn die männliche A-Jugend I des CVJM Pfullingen hatte in der Gesamtwertung aller Spieltage bereits fünf Punkte Vorsprung, sodass sie Köngen und Pfullingen II nicht mehr einholen konnten. Dennoch war der letzte Spieltag der Saison auch der Beste. Drei Spiele, Jeder gegen Jeden, und jeweils der dritte Satz musste über den Tagesssieg entscheiden. In der Gesamtwertung bedeutete dies am Ende, dass die Mannschaft des CVJM Pfullingen I alter und neuer „Württem-bergischer Meister“ vor  CVJM Pfullingen II und dem EK Köngen wurde. 
 
Für die männlichen A-Jugend-Mannschaften von CVJM und VfL gibt es nach dem Bezirksvizemeister in der Verbandsrunde hinter dem TV Rottenburg II nun das zweite erfolgreiche Ergebnis in einer Saison. Für die Jungendtrainer Oliver Bertram und Linus Bucher bei ihrer ersten Saison als Jugendtrainer ein guter Einstand. 
 
Bei den Mädchen war es in diesem Jahr spannend bis zum Schluss. Zwei Mannschaften kämpften um den Meistertitel. Nach dem dritten Spieltag führte der CVJM Pfullingen mit zwei Punkten Vorsprung vor dem EK Köngen. Das letzte Spiel der Saison brachte dann die Entscheidung. Pfullingen lag bereits mit einem Satz zurück, als die junge Mannschaft von Trainer Thomas Dietz aufdrehte und den zweiten Satz gewann. Im dritten Satz war es dann ein leichtes Spiel für die Pfullingerinnen. Damit stellt Pfullingen nach acht Jahren wieder den „Württembergischen Meister“ bei der weiblichen A-Jugend, vor dem EK Köngen und dem EK Unterensingen.
 
Nach den Spielen fand die Siegerehrung durch die Staffelleiterin der Jugendrunden statt. Es gab je einen Volleyball sowie T-Shirts. Alle Mannschaften erhielten einen süßen Korb. Das große Ziel der „doppelten Württembergischen Meisterschaft“ wurde bereits zum dritten Mal erreicht. Für die Pfullinger Volleyballverantwortlichen von CVJM und VfL, Hans-Dieter Losch und Roland Pauckner, ein tolles Ergebnis.
 
Parallel dazu fand in der Schönberghalle der Abschlussspieltag der CVJM-Damenrunde statt. Nach vielen Jahren Abstinenz gab es wieder eine Damenmannschaft aus Pfullingen. Es war die ehemalige weibliche A-Jugend, die vor neun Jahren den letzten Württembergischen Meistertitel für Pfullingen holte. Bei ihrer ersten Saison belegte sie am Ende den dritten Platz, hinter dem EK Köngen, dem CVJM Heumaden und vor dem EK Kohlberg.

Unsere Angebote
Kontakt

Bürozeiten:

Carolin Gronbach
Dienstag 10.30 - 12.00 Uhr und 14.30 - 17.30 Uhr
Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

Susanne Rilling
Donnerstag 15:00 - 17:00 Uhr

Telefon 07121 78027

Design & Realisierung: Agentur Lorch